Bullenkatalog

Den Züchtern von Allgäuer Braunvieh stehen nun neben den alten Stammstieren aus den 1960er/70er Jahren wieder mehrere Bullen aus den meisten der 13 Bullenlinien zur Verfügung. Auf den Besamungsstationen in Baden-Württemberg und Bayern wurden in den letzten Jahren wieder Allgäuer Braunviehbullen abgesamt. Ausserdem wird in den Betrieben wieder vermehrt mit Bullen im Natursprung gearbeitet um einer genetischen Einengung der Population entgegen zu wirken.

Ziel der Erhaltungszucht ist alle Bullenlinen als lebende Geneserve weiterzuführen und dabei Bullen zu züchten, die dem Zuchtziel des Allgäuer Braunvieh entsprechen.

TOP